Hausarztpraxis Dr. Pötzsch

Dr. Claudia Pötzsch – Fachärztin für Allgemeinmedizin

Wir über uns

Das Leis­tungs­spek­trum unse­rer all­ge­mein­me­di­zi­ni­schen Pra­xis umfasst alle haus­ärzt­li­chen Tätig­kei­ten: haus­ärzt­li­che Betreu­ung von akut oder chro­nisch Kran­ken und älte­ren Pati­en­ten, Gesund­heits­be­ra­tung und Vor­sor­ge­leis­tun­gen. Als Coro­na-Schwer­punkt­pra­xis ach­ten wir auf stren­ge Umset­zung aller Hygie­ne­vor­ga­ben und sor­gen für strik­te Tren­nung mög­li­cher­wei­se anste­cken­der Pati­en­ten von Pati­en­ten mit nicht-infek­tiö­sen Anliegen. 

Unser Team

Unser freund­li­ches und kom­pe­ten­tes Team besteht aus der Fach­ärz­tin Dr. med. Clau­dia Pötzsch, und den medi­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten Petra Sau­ter, Simo­ne Bispling­hoff , Eva­ma­ria Kaupp und Esranur Dege.

Kontakt

Haben Sie noch Fra­gen zu unse­ren Leis­tun­gen? Oder möch­ten Sie einen Ter­min ver­ein­ba­ren oder ein Rezept bestel­len? Dann rufen Sie uns an oder schrei­ben Sie uns!

Bit­te benut­zen Sie zur Rezept­be­stel­lung den Anruf­be­ant­wor­ter unter 07472 44 116 17

Hausarztpraxis Dr. Pötzsch Rottenburg

Aktuelles zu Corona-Themen:

Wir können jetzt auch…- den QR-Code für den digitalen Impfpass erstellen!

Pati­en­ten, die bei uns geimpft wur­den, kön­nen ihn ein­fach per Mail bean­tra­gen und erhal­ten ihn dann auch per Mail.

Pati­en­ten, die an ande­rer Stel­le geimpft wur­den, müs­sen ihren Impf­pass oder eine Impf­be­schei­ni­gung vor­le­gen. Eine Ter­min­ver­ein­ba­rung ist nicht erforderlich.

Anmeldung zur Corona-Impfung: 

Es ist mitt­ler­wei­le mehr als aus­rei­chend Impf­stoff gegen das Coro­na­vi­rus ver­füg­bar. Wir set­zen nur noch den Impf­stoff der Fir­ma Biontec/Pfizer (Comirn­a­ty®) ein. 

Sie kön­nen sich ab sofort über unse­re Mail­adres­se info@praxis-dr-poetzsch.de für eine Imp­fung mit dem Bio­n­tec-Impf­stoff anmel­den (mit Geburts­da­tum und Mobil-Tele­fon­num­mer). Per­so­nen unter 18 Jah­ren benö­ti­gen hier­für das Ein­ver­ständ­nis der Sor­ge­be­rech­tig­ten. Per­so­nen unter 16 Jah­ren imp­fen wir nur nach aus­führ­li­cher Nutzen-Risiko-Beratung. 

Ein Impf­ter­min kann der­zeit bin­nen weni­ger Tage ange­bo­ten werden.

Die Auf­klä­rungs­bö­gen zu den Impf­stof­fen gegen SAR­S2-CoV‑2 fin­den Sie nach­fol­gend:  (Vor­la­gen des Robert-Koch-Insti­tuts =RKI) :

Auf­klä­rungs­bo­gen mRNA-Impf­stof­fe (Bio­n­tec, Moderna)

Auf­klä­rungs­bo­gen Vek­tor­i­mpf­stoff (Astra Zene­ca, Johnson)

Das RKI hilft bei der Auf­klä­rung zur Wirk­wei­se und Sicher­heit der CoVid ‑19-Impf­stof­fe auch mit fol­gen­den Kurzfilmen::

 

Kos­ten­lo­se Coro­na-Schnell­tests kön­nen bei uns nach Vor­anmel­dung nur in begrenz­tem Umfang und nur anlass­be­zo­gen durch­ge­führt werden.

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Corona-Pandemie flaut ab- nehmen Sie sich die Zeit für Ihre persönliche Gesundheitsfürsorge!

Chro­ni­sche Erkran­kun­gen wie Dia­be­tes, Herz­er­kran­kun­gen, Blut­hoch­druck, Lun­gen­er­kran­kun­gen müs­sen über­wacht und the­ra­piert wer­den. Neu auf­ge­tre­te­ne Erkran­kun­gen und Sym­pto­me brau­chen eine Erklä­rung! Wir stel­len wir Ihre haus­ärzt­li­che Ver­sor­gung sicher, und beach­ten dabei wei­ter­hin die Vor­sichts­maß­nah­men gegen das Coronavirus.

Praxisorganisation während der Coronavirus-Pandemie:

  • Die Ver­sor­gung erkäl­te­ter bzw. mög­li­cher­wei­se Coro­na­vi­rus-infi­zier­ter Pati­en­ten fin­det im Rah­men einer Infekt-Sprech­stun­de statt, um eine räum­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Tren­nung zu gewährleisten.
  • Wir füh­ren PCR-Tests auf das Coro­na­vi­rus durch. Das Ergeb­nis dau­ert 1–2 Tage. Wir bie­ten in begrenz­tem Umfang auch Coro­na-Schnell­tests an.
  • Die Infekt-Sprech­stun­de fin­det bei geöff­ne­tem Fens­ter statt ‑bit­te tra­gen Sie dem­entspre­chend ggf. war­me Kleidung.
  • Die Ter­min­ver­ga­be erfolgt gene­rell so, dass die War­te­zei­ten – und damit die Auf­ent­halts­dau­er in der Pra­xis- mini­miert werden
  • Im War­te­zim­mer sit­zen maxi­mal 1–2 Patienten
  • Die groß­zü­gi­gen Pra­xis­räum­lich­kei­ten erlau­ben offe­ne War­te­be­rei­che mit Abstand.
  • Im War­te­be­reich am Emp­fang wird auf Abstand geach­tet- ggf. müs­sen Sie kurz­zei­tig vor der Tür war­ten. Bit­te sehen Sie von unan­ge­mel­de­ten Besu­chen in unse­rer Pra­xis zwi­schen 9 und 11 Uhr ab.
  • Wir bera­ten soweit mög­lich auch am Telefon.

Sie können uns unterstützen:

  • In unse­rer Pra­xis besteht die Pflicht zum Tra­gen eines medi­zi­ni­schen Mund-Nasen-Schutzes!
  • Sprech­stun­de nur nach Terminvereinbarung
  • Bit­te kom­men Sie zum ver­ein­bar­ten Ter­min pünktlich
  • Bit­te betre­ten Sie wenn mög­lich die Pra­xis nur allei­ne- ohne Begleitperson
  • Bit­te kom­men Sie zur Rezeptab­ho­lung o.ä. nicht zwi­schen 9 und 11 Uhr- zu die­ser Zeit sind meist sehr vie­le Pati­en­ten in der Praxis.
  • Im Fal­le eines erhöh­ten Pati­en­ten­auf­kom­mens wer­den Sie ggf. gebe­ten, vor der Tür zu warten.
  • Pati­en­ten mit Erkäl­tungs­sym­pto­men klin­geln bit­te und war­ten vor der Tür, bis sie abge­holt werden.

Nächste Schließzeiten

Am Freitag, dem 30.7.21 und Freitag, dem 17.9.21 bleibt die Praxis wegen einer Fortbildung geschlossen.

Sommerferien: 23.8. bis 11.9.21

 

Wegen feh­len­der Nach­fra­ge bie­ten wir kei­ne Video­sprech­stun­de mehr an.

Unsere Sprechzeiten

Wir ver­ste­hen uns als Bestell­pra­xis mit kur­zen War­te­zei­ten, sofern unse­re Pati­en­ten zum ver­ein­bar­ten Ter­min pünkt­lich anwe­send sind. Not­fall­ter­mi­ne ver­ge­ben wir auch kurz­fris­tig am glei­chen Tag- bit­te rufen Sie trotz­dem IMMER kurz an. Ansons­ten las­sen sich län­ge­re War­te­zei­ten nicht vermeiden

Mon­tag

08:30–12:00 Uhr — 15:00–18:00 Uhr

Diens­tag

08.30–12:00 Uhr — 13:30 ‑16:00 Uhr

Mitt­woch

08:30–12:00 Uhr 

Don­ners­tag

08:30–12:00 Uhr — 15:00–18:00 Uhr

Frei­tag

08:30–12:00 Uhr

Selbst­ver­ständ­lich sind Ter­mi­ne außer­halb die­ser Sprech­zei­ten nach Ver­ein­ba­rung möglich.

Die Pra­xis ist von Mon­tag bis Frei­tag von 8:00 Uhr bis Ende der Sprech­zei­ten und  Mon­tag- und Don­ners­tag­nach­mit­tags ab 14:30 Uhr tele­fo­nisch erreichbar.

Wir unter­schei­den bei der Ter­min­ver­ein­ba­rung
» kurz­fris­ti­ge Not­fall­ter­mi­ne, in denen ein aku­tes Krank­heits­bild behan­delt wird und nur ein kur­zes Zeit­fens­ter zur Ver­fü­gung steht, von
» län­ge­ren Gesprächs- und Untersuchungsterminen.

Bit­te respek­tie­ren Sie unse­re Ter­min­pla­nung, um den Ablauf für alle Pati­en­ten und für die Pra­xis­mit­ar­bei­te­rin­nen ange­nehm zu gestalten. 

Notdienst

Bei lebens­be­droh­li­chen Not­fäl­len wäh­len Sie bit­te die 112.

Den Kas­sen­ärzt­li­chen Not­dienst errei­chen Sie mon­tags bis don­ners­tags ab 19 Uhr, frei­tags ab 16 Uhr und am Wochen­en­de und Fei­er­ta­gen ganz­tags unter 116 117. Die Not­fall­pra­xis am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum in Tübin­gen (Ein­gang Medi­zi­ni­sche Kli­nik) ist mon­tags bis don­ners­tags von 19–22 Uhr, frei­tags von 16–22 Uhr und an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen von 8–22 Uhr geöffnet.

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Kar­te akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.
Mehr erfah­ren

Kar­te laden

Kontakt

Dr. Clau­dia Pötzsch
Fach­ärz­tin für Allgemeinmedizin

Wei­ler­stra­ße 4
72108 Rot­ten­burg

Tel.: 07472/ 24 888
Fax.: 07472/ 28 11 56
info@praxis-dr-poetzsch.de

Rezepte & Überweisungen

Ger­ne nut­zen Sie für Bestel­lun­gen von Über­wei­sun­gen und Rezep­ten unser Bestell­te­le­fon mit
Anruf­be­ant­wor­ter: 07472/ 44 11 617
unser Mail­post­fach:
rezepte@praxis-dr-poetzsch.de oder
unse­re Fax­num­mer 07472/ 28 11 56.